Kategorie: Informatik

Dinge, die mit Computern und deren Programmierung zu tun haben.

PiOS: ARM Timer und Interrupts

Seit einiger Zeit arbeite ich an einem prototypischem Betriebssystem, PiOS („früher“ PilotOS) [1]. Ich habe früher schon einige Artikel über Prozesse [2][3] geschrieben und will nun hier den aktuellen Stand diskutieren. Neben einem Rewrite...

OettingerGames CMS v2 wird OpenSource

Vor einiger Zeit habe ich die Entscheidung getroffen Oettinger Games sterben zu lassen. Oettinger Games, was eine Art Videospiel-Website war, sollte nun nicht länger mit neuen Inhalten gefüllt werden. Seitdem habe ich kaum einen...

Massenhinzufügen von Nutzern zu Kimai (1.1.0)

Kimai [1] ist ein web-basiertes Tool um Arbeitszeiten zu erfassen, sei es um Arbeitszeiten von Mitarbeitern eines Betriebs bzw. Projekts zu erfassen oder um die eigentliche Arbeitsbelastung von Studierenden in Lehrveranstaltungen zu erfassen. Kimai...

Gstreamer: eine Einführung

Aktuell beschäftige ich mich mit Gstreamer. Mein Ziel ist es dabei mithilfe von Gstreamer und Snowmix [2] eine Pipeline aufzubauen, mithilfe derer ich mit meiner vorhandenen Hardware auf Yotube oder Twitch streamen kann. Das...

PilotOS: Prozesse 2 (Zustände und Blockierung)

In meinem ersten Artikel über Threads stand die konkrete Implementierung im Vordergrund, für diesen Artikel gibt es (noch) keine Implementierung in PilotOS, daher hier etwas Theorie über Prozesse, deren Zustände und Blockierung. Ein Prozess...

PilotOS: Prozesse

PilotOS [1] soll ein einfaches Betriebssystem für den Raspberry Pi werden. Der Sinn hinter dem Betriebssystem ist hauptsächlich der Wissenszuwachs für mich, und die Einblicke in die Entwicklung von Betriebssystem, angefangen von einfachen Funktionalitäten,...

Odyssee durch Debian-Linuxe

Wie einige sicher schon wissen wurde vor einigen Wochen die neue LTS von Ubuntu veröffentlicht 16.04. Eine LTS stellt in der Regel im Ubuntu-Universum eine besonders stabile Version dar, die über einen sehr langen...

Studierendensymposium Informatik 2016: Automatisierte Verlässlichkeitsmodelle verteilter Anwendungen

Studierendensymposium Informatik 2016: Automatisierte Verlässlichkeitsmodelle verteilter Anwendungen

Am Donnerstag 28.04.2016 waren die Vorträge für das Studierendensymposium 2016 der Fakultät Informatik an der TU Chemnitz. Dabei habe ich einen Vortrag über das Thema meiner Bachelorarbeit gehalten: (Automatisierte) Verlässlichkeitsmodelle verteilter Anwendungen. Unten sind...

MySQL/MariaDB in Haskell

Seit einer Weile „arbeite“ ich daran ein mittelgroßes Projekt in Haskell zu implementieren. Heute habe ich mich dazu mit der Datenbankanbindung beschäftigt. Dazu gibt es in Haskell HDBC [1]. HDBC erlaubt es euch, zusammen...